Löwin
Hormontherapie-wechs... » Expertenrat Hormonth... | Expertenfrage an Experte-Bohnet
16.04.2013 | 19:37 Uhr | Von Löwin

Hormonersatztherapie bei typischen Beschwerden und beginnender Osteoporse

Bin seit 12 Jahren Rheumatiker und habe gerade zu Anfang der Erkrankung hoch dosiertes Kortison nehmen müssen. Mittlerweile nur noch bei Schüben und recht selten.

Bei der ersten Knochendichtemessung wurde eine Osteopenie festgestellt. Nehme nun Calcium und Viatmin D.

Ferner "leide" ich unter den typischen Wechselsjahrbeschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen und einer Stimmungsschwankungen. Mein Gynäkologe riet nun zur einer Hormonersatztherapie mit der Medizinischen Indikation der Osteopenie. In meiner Familie gibt es keine Krebserkrankungen (wirlich niemanden) und mein Blutdruck war bisher immer im Normalbereich.
Noch tue ich mich schwer mit der Entscheidung diese Therapie zu beginnen. Vielleicht können Sie mir meine Ängste und Bedenken nehmen. Und wirkt sich die Therapie auch günstig auf die Osteopenie aus?

Vielen Dank im voraus und Entschuldigung das es solch ein Roman geworden ist.

Herzliche Grüße
Astrid v. L.


17.04.2013 10:47 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Ist diese Frage auch für andere Nutzer interessant?

0
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
17.04.2013, 07:05 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Warum sollen Hormone, welche Sie selbst 30 Jahre gebildet haben, schaden?!
Es muss aber die richtige Dosis sein! am besten transdermal! Wie alt sind Sie?
Wieviel Vit D nehmen Sie? ist der Spiegel kontrolliert?!

Beitrag melden
17.04.2013, 17:37 Uhr
Kommentar von Löwin

Ich bin 50 und nehme 20.000 E Dekristol einmal wöchentlich und täglich zusätzlich 500 mg Calcium.

Ich habe generell keine Angst vor der HET, sehe auch den Nutzen.

In welchen Abständen raten Sie den Spiegel zu kontrollieren. Im Moment wird er alle 3 Monate kontrolliert.

Vielen Dank
Astrid v. Löwenstern

Beitrag melden
18.04.2013, 06:35 Uhr
Kommentar von Experte-Bohnet

Das ist ausreichend!
Vielleicht brauchen Sie im Sommer, wenn Sie viel draußen sind, weniger Vit D, z.B. 1000 E pro Tag!

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Diskussionsforum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum
Arztsuche

Diese Ärzte sind speziell fortgebildet im Bereich Vorbeugung und fokussiert auf die Früherkennung von Risiken und Erkrankungen.

Suchen

Zum Seitenanfang