Hormontherapie in den Wechseljahren

   

Hormonbehandlung

Aktuelle Experten-Empfehlungen zur Hormontherapie
Nordamerikanische Menopausen-Gesellschaft

Aktuelle Experten-Empfehlungen zur Hormontherapie

Unter sorgfältiger Abwägung des individuellen Nutzen-Risiko-Profils sehen Experten der Nordamerikanische Menopausen-Gesellschaft die Hormontherapie als Chance an, Beschwerden zu lindern und die Lebensqualität... mehr...

Art der Hormonzufuhr senkt Thrombose
Östrogene über die Haut zuführen

Art der Hormonzufuhr ist entscheidend

Die Sicherheit der Hormontherapie kann durch eine individuell angepasste Wahl der Wirksubstanzen und der Anwendungsform erhöht werden. mehr...

Auf dem Prüfstand: Pflanzliche Wirkstoffe gegen Wechseljahresbeschwerden
Aktuelle Untersuchungen

Auf dem Prüfstand: Pflanzliche Wirkstoffe

Besonders bei starken Wechseljahres-Symptomen wie Hitzewallungen oder Schweißausbrüchen raten Experten eher zu einer Hormonersatztherapie als zu pflanzlichen Östrogenen. mehr...

Pflanzliche Mittel gegen Wechseljahresbeschwerden
Keine Alternative zur HET

Bei schweren Beschwerden keine Alternative

Es gibt viele pflanzliche Wirkstoffe, die als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden und gegen Wechselbeschwerden helfen sollen. Aber sie sind oft keine geeignete Alternative. mehr...

Nachlassende Libido
Hormone und sexuelles Verlangen

Warum sich die sexuelle Lust ändert

Auch in den Wechseljahren bleibt Sex für Frauen ein Thema. Bei Einigen kommt es jedoch zum Verlust des sexuellen Verlangens. Die Ursachen für den Verlust der "Libido" sind umstritten. mehr...

Fragen passend zum Thema

Autor: wechseljahre Administrator
Letzte Aktualisierung: 09. April 2013

Hormonbehandlung
Expertenrat Hormontherapie

Im Expertenrat zu Hormontherapie in den Wechseljahren können Sie all Ihre persönlichen Fragen unserem Spezialisten stellen.

zum Expertenrat
Diskussionsforum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum
Arztsuche

Diese Ärzte sind speziell fortgebildet im Bereich Vorbeugung und fokussiert auf die Früherkennung von Risiken und Erkrankungen.

Suchen

Zum Seitenanfang