Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Downloaden im Infobereich.

  • 21.07.2017, 13:55 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag heute, 00:13 Uhr
    2009 östrogenabhängiger Brustkrebs, 5 Jahre Tamoxifen. 2016 Rezidiv in der Achsel, jetzt Antihormonelle Therapie mit Tabletten und Dreimonatsspritze. Nebenwirkungen beginnen jetzt mit Gelenkschmerzen...   mehr...
  • 20.07.2017, 18:09 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 24.07.2017, 00:00 Uhr
    Guten Tag, ich bin weiblich, 45 Jahre, 163 cm , 47 kg, als Medikament L-Thyroxin 50 Ich leide seit annähernd 2 Jahren an plötzlich aufgetretener Schwindelmigräne, Haarausfall, Gereizt-und...   mehr...
  • 20.07.2017, 16:50 Uhr  |  Beiträge: 1
    Hallo Herr Prof. Dr.med. Bohnet,, Ich hatte vor ein paar Jahren eine tiefe Beinvenenthrombose die bis in den Unterleib ging.Durch Makomar ist da wieder alles super. Da ich auf Grund dessen nicht mehr...   mehr...
  • 20.07.2017, 13:11 Uhr  |  Beiträge: 7
    Neuester Beitrag am 22.07.2017, 05:21 Uhr
    Hallo, Ich hatte vor ein paar Jahren eine tiefe Beinvenenthrombose die bis in den Unterleib ging.Durch Makomar ist da wieder alles super. Da ich auf Grund dessen nicht mehr hormonell verhüten...   mehr...
  • 18.07.2017, 14:36 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 20.07.2017, 01:00 Uhr
    Hallo, ich habe beide Eierstöcke und die Gebärmutter entfernt bekommen. Ich nehme jetzt das Gynokadin Gel. Muss ich als Gegenspieler Progesteron nehmen? Mein Frauenarzt sagt Nein. Ich lese aber oft,...   mehr...
  • 17.07.2017, 15:19 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 19.07.2017, 03:09 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof Böhmer, Seit Jahren mache ich eine HET mit Estreva Gel 1 Hub und2 Utrogest vaginal.alles gut.seit einiger Zeit habe ich jedoch extremes Brustspannen.die Brüste sind dicker...   mehr...
  • 17.07.2017, 12:51 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 18.07.2017, 00:29 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor, ich bin 50 Jahre alt und mein Gynäkologe, welcher sich mittlerweile in Ruhestand befindet, teilte mir bereits vor 5 Jahren mit, dass ich mich auf Grund meiner...   mehr...
  • 17.07.2017, 05:55 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 20.07.2017, 00:42 Uhr
    Guten Morgen Herr Prof.Dr. Bohnet, ich nehme jetzt seit 4Wochen Femenita 200mg und Gynokadin 0,6.Habe seit gestern Abend eine Schmierblutung bekommen.Könnte auch sein, dass meine Periode kommt.Hatte...   mehr...
  • 14.07.2017, 13:58 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 15.07.2017, 05:33 Uhr
    Lieber Herr Professor, 1) ist Estrifam 1mg/Famenita 200 eine zulässige Therapie? (LF hat leider nicht funktioniert, ich bekam massive Panikattacken trotz mehrmonatigem Durchhaltens keine Besserung;...   mehr...
  • 14.07.2017, 09:26 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 15.07.2017, 05:30 Uhr
    Ich bin 50 J. und habe die letzte Blutung 8/2016 gehabt. Ich habe jetzt einen Hormontest machen lassen mit folgendem Ergebnis: Östradiol E2 36.4 pg/ml (Referenz: 19.5-356.7) Progesteron (S) <0.05...   mehr...
  • 13.07.2017, 10:21 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 19.07.2017, 03:06 Uhr
    Liebe Experten, ich MANN 55 hatte in den zurückliegenden Wochen mit div. Problemen zu kämpfen. * Gewichtszunahme * Zunahme des Bauchumfang * Potenzprobleme * plötzliche depressive Verstimmungen (...   mehr...
  • 12.07.2017, 16:57 Uhr  |  Beiträge: 7
    Neuester Beitrag am 14.07.2017, 00:37 Uhr
    Sehr geehrter Experte, ich nehme seit 21 Tagen bioidentische Hormone. 0,5 mg Östradiol/100mg Progesteron und 10 mg DHEA jeweils einmal am Tag. Meine Regel hat vorzeitig am 18.Zyclustag begonnen. Muss...   mehr...
  • 12.07.2017, 16:39 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 14.07.2017, 00:26 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet, ich nehme seit ca. 3 Jahren Gynokadin Gel (1 Hub) und Progesteron-Kapsel (1 abends). Regelmäßige Kontrollen bei meinem Gynäkologen waren bisher stets  in Ordnung. Seit...   mehr...
  • 12.07.2017, 16:17 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 15.07.2017, 05:45 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr., Seit Dezember habe ich Beschwerden und da bei einem  TSH  von 4,9 eine latente  Schilddrüsenunterfunktion  diagnostiziert bekommen. Seit dem erst 25, dann 50 und am ende 100...   mehr...
  • 11.07.2017, 13:23 Uhr  |  Beiträge: 3
    Neuester Beitrag am 13.07.2017, 00:45 Uhr
    Sehr geehrter Experte, ich hoffe, Sie können mir einen Tipp in die entscheidende Richtung geben. Ich habe stark erniedrigte Pregnenolon-S-Werte: 13 ng/l (50-150), DHEA-S: 49ng/dl (100-280). Mein Arzt...   mehr...
  • 11.07.2017, 12:57 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 14.07.2017, 00:16 Uhr
    Hallo Herr Dr. Bohnet Ich bin 34 Jahre alt und habe seit mehr als 4-5 Jahren extremste Probleme mit Pms. 10-16 Tage vor der Periode geht es meist los mit diversen Beschwerden. Um bloß die schlimmsten...   mehr...
  • 11.07.2017, 08:09 Uhr  |  Beiträge: 14
    Neuester Beitrag am 18.07.2017, 00:37 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr Bohnet, kann man, wenn die Eierstockfunktion noch nicht ganz erloschen ist-für 3 Monate z.B.LaFamme/Mönchspfeffer, einnehmen und dann wieder absetzen um den Regelkreis wieder...   mehr...
  • 10.07.2017, 17:11 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 10.07.2017, 23:32 Uhr
    Guten Tag Herr Prof. Bohnet, ich nehme seit ca. 1 Woche das Hormongel Gynokadin. In der Packungsbeilage steht 2 Hub, vom Gefühl her und was man liest könnte das schon zuviel sein. Mit  welcher...   mehr...
  • 09.07.2017, 22:33 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 10.07.2017, 01:37 Uhr
    Sehr geehrter Hr. Dr. mein Hausarzt veranlasste einen Hormonstatus wegen Symtome wie: Energielosigkeit, keine Gewichtsabnahme trotz Engagement dbzg. DHEA Saliva: 67 pg/ml Testo Saliva: 1,8 pg/ml...   mehr...
Unser Experte
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer Experten zum Thema Wechseljahre.

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss
Die Auskünfte, die unsere Experten Ihnen im Expertenrat erteilen, sind generelle und unverbindliche Stellungnahmen, die einen Besuch beim Arzt oder Apotheker keinesfalls ersetzen. Eine Fernbehandlung ist gesetzlich verboten. Unsere Experten dürfen daher nur allgemein formulierte Fragen beantworten. Lifeline ist für die Genauigkeit oder Richtigkeit einer Antwort eines Experten nicht verantwortlich. Lifeline bietet lediglich die technische Plattform für die Kommunikation zwischen Ärzten und Nutzern. Unter keinen Umständen ist Lifeline sowie die hier antwortenden Experten für irgendwelche Verluste und Schäden haftbar, die dem Nutzer dadurch entstehen können, dass er auf eine Information vertraut, die er im Rahmen der Nutzung des Expertenrats erhalten hat (Haftungsausschluss).

Mit der Registrierung und dem Einstellen von Beiträgen in unseren Foren erkennt der Nutzer die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Diskussionsforen sowie für den von Lifeline betriebenen Expertenrat als verbindlich an.


Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum
Meistgelesene Artikel
Arztsuche

Diese Ärzte sind speziell fortgebildet im Bereich Vorbeugung und fokussiert auf die Früherkennung von Risiken und Erkrankungen.

Suchen

Zum Seitenanfang