Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Download im Servicebereich.

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

  • 15.02.2009, 12:17 Uhr  |  Beiträge: 3
    Neuester Beitrag am 18.02.2009, 05:55 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, ich bin 48 Jahre, wiege 53kg, bin 1,60gr, Blutdruck ist 90/60. Seit ca. 20 Monaten habe ich Schlafstörungen (höchstens zwei drei Stunden) und war fast jede Nacht...   mehr...
  • 13.02.2009, 04:06 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 17.02.2009, 05:14 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor, ich bin 51 Jahre alt, wiege 66 kg und mein Blutdruck liegt bei 140/90. Habe bis jetzt noch keinerlei WJ-Beschwerden und immer einen sta-bilen Zyklus gehabt. Jetzt hatte...   mehr...
  • 29.01.2009, 10:20 Uhr  |  Beiträge: 3
    Neuester Beitrag am 17.01.2010, 07:43 Uhr
    Hallo zusammen... War heute bei meinem Frauenarzt um mir nach einer einjährigen Pause wieder die Pielle verschreiben zu lassen... Nebenbei habe ich mehr oder weniger aus Spass gefragt ob es nicht...   mehr...
  • 28.01.2009, 01:15 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 29.01.2009, 06:39 Uhr
    Lieber Herr Prof. Bohnet, meine Leidensgeschichte begann 2006 im April. Da merkte ich zum ersten Mal, dass hormonell etwas aus dem Lot geriet. Ich bin noch 43 Jahre und werde im Mai 44. Die...   mehr...
  • 16.01.2009, 07:31 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 17.01.2009, 12:16 Uhr
    Ich habe ein für mich sehr schwerwiegendes Problem und weiß langsam nicht mehr weiter. Vor 4 Jahren begann ich die Pille zu nehmen (Valette). Mehr und mehr litt ich jedoch unter starkem...   mehr...
  • 14.01.2009, 09:04 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 16.01.2009, 05:19 Uhr
    Guten Abend, ich weiß bald nicht mehr weiter und hoffe, von Ihnen einen Rat zu bekommen. Ich bin bald 49 Jahre, 1,65 groß, viel zuviel Gewicht 90 kg, BD130/80(nehme Bisobeta). Habe seit ca. 1 Jahr...   mehr...
  • 09.01.2009, 10:07 Uhr  |  Beiträge: 7
    Neuester Beitrag am 26.02.2009, 10:54 Uhr
    Hallo Prof. Dr. Bohnet! Ich habe mir im Frühjahr nach nur 8 Monaten Tragezeit die Mirena entfernen lassen. Schon während dessen stellte ich vermehrten Haarwuchs an Oberschenkeln, Gesicht und Brust...   mehr...
  • 08.01.2009, 07:53 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 17.02.2009, 07:20 Uhr
    Ich bin in den Wechseljahren (Hitzwallungen, Verstimmung) und bekommen deshalb seit 4 Wochen Gynokadin (2 Hub pro Tag). Dadurch sind meine Beschwerden nahezu verschwunden. Nun möchte mein Gynokologe...   mehr...
  • 14.12.2008, 09:27 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 15.12.2008, 21:22 Uhr
    Sehr geehrter Hr. Dr. Bohnet, seit ca. 2 Monaten nehme ich Lafamme 2/2 wegen starker WJ-Beschwerden. Meine fette Haut und Haare wurden viel besser, aber leider leide ich unter Dauerblutungen. Meine...   mehr...
  • 05.12.2008, 09:33 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 05.12.2008, 19:33 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnert ! Ich habe seit ca 4 Jahren große gesundheitliche Probleme, die teilweise immer stärker wurden, vor allem kurze zeit nach den Geburten unserer beiden Kinder....   mehr...
  • 19.11.2008, 03:32 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 21.11.2008, 07:50 Uhr
    65 Jahre, 62 kg, 163 cm, Blutdruck 140 zu 80 Seit einem halben Jahr verschlimmerten sich die Krampfader in den Beinen - seither trage ich Komp.Strümpfe. Seit mindestens 15 Jahre habe ich...   mehr...
  • 15.11.2008, 05:36 Uhr  |  Beiträge: 3
    Neuester Beitrag am 18.11.2008, 05:06 Uhr
    Bin 53 Jahre und nehme seit 2 Monaten Clionara wegen starker Hitzewallungen. Die waren so schlimm das ich völlig erschöpft war. Nach ca. 2 Wochen bekam ich leichte Blutungen mal morgens mal abends....   mehr...
  • 11.10.2008, 10:39 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 12.10.2008, 08:06 Uhr
    Hallo, Herr Dr. Bohnet, ich bin 47 Jahre und bereits mit 42 Jahren in die Wechseljahre gekommen. Immer unzufrieden und ängstlich habe ich Gynokadin-Gel und Chlormadinon angewendet bzw....   mehr...
  • 30.09.2008, 10:18 Uhr  |  Beiträge: 1
    Hallo Herr Doktor, seit meiner vaginalen Hysterektomie vor einem eineinviertel Jahr, Gonaden blieben erhalten, habe ich Probele mit der Scheide. Diese sind mehr im Bereich der inneren kleinen...   mehr...
  • 29.09.2008, 08:25 Uhr  |  Beiträge: 16
    Neuester Beitrag am 21.10.2008, 11:32 Uhr
    Guten Abend, ich habe mal eine Frage; Ich bin 39 Jahre alt und seit 2 Jahren in dern Wechseljahren. Ich nehme Utrogest vaginal 2 Kapseln und Gynokadingel. Ich bekomme immer wieder Zysten und jetzt...   mehr...
  • 22.09.2008, 12:09 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 22.09.2008, 20:23 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Doktor Bohnert, im Juni vorigen Jahres hatte ich eine Hysterektomie ohne Eierstockentfernung. Seitdem hatte ich Pilzinfektionen, die scheinbar doch nicht imemr...   mehr...
  • 22.09.2008, 11:09 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 22.09.2008, 11:09 Uhr
    guten Morgen, 65J/56Kg/ca 80/120 über 10 Jahren nehme ich Estrave Gel (2 hub)und Utrogest-(1) Studien haben mich sehr verunsichert, diese Hormone weiter zu nehmen. Beschwerden, die eindeutig auf...   mehr...
  • 31.05.2008, 11:01 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 01.06.2008, 02:10 Uhr
    Hallo Herr Prof. Bohnet, ich lese immer wieder das Selen nüchtern einzunehmen. Ist das besser? Und geht das morgens zusammen mit dem L-Thyroxin? Habe das Selen und den Vitamin B-Komplex bisher...   mehr...
  • 26.05.2008, 01:44 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 29.05.2008, 06:21 Uhr
    Ich bin 26 Jahre, 1,68 m und 64 kg schwer. Ich möchte gerne wissen, ob bei mir ein Mangel an weiblichen Hormonen vorliegen könnte, der meine Symptome verursacht. Vor etwa einem Monat wurde bei...   mehr...
  • 07.04.2008, 06:04 Uhr  |  Beiträge: 21
    Neuester Beitrag am 17.04.2008, 14:32 Uhr
    Sehr geehrter Herr Dr.Bohnet! Ich habe Hashimoto und laut Symptomen und Befinden auch einen Östrogenmangel. Welche Pille würden Sie mir empfehlen? Mit einem hohen Östrogengehalt und niedrigem...   mehr...