Bin ich in den Wechseljahren

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

08.01.2018 | 20:14 Uhr

Habe alle symthome  die es gibt seit 2013 mal mehr mal weniger mal gar keine mein Hausarzt meinte ich leide an Depressionen und müsste Antidepressiva  nehmen als es mir besser ging würde ausgeschlichen meine FÄ meinte könnten auch die Wechseljahre sein bekam ne Pille würde nix besser  sie verschrieb mir gynokadin  1 hip morgens aufs dekoldee ging mir etwas besser 2015 wieder schlimmer Psycho stadionär Antidepressiva  dannach tagesklinik ging mir gut 2016 wurde mir die Gebärmutter entfernt es ging mir immer noch gut so wurde Antidepressiva  ausgeschlichen  2017 im Dezember alle symthome  wieder da neue frauenärztin meint jo sind Wechseljahre ich solle es mit reminifin plus 2 früh 2 morgens versuchen die ersten beiden Wochen kaum symthome  doch jetzt kein Tag an dm es mir nicht scheise  geht sorry ich weiß einfach nicht weiterlg soli

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
09.01.2018, 08:24 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

In den WJ kommt es leider immer wieder zu Depris, sodass sich die Katze in den Schwanz beißt.

Wenn Sie um 50 (?) sind, dann würde ich ohne GBM abends 1 Hub Östrogen Gel vor dem Schlafengehen ohne Pause jeweils auf die Hüfte auftragen!

Gewicht? Schilddrüse?

Beitrag melden
09.01.2018, 09:33 Uhr
Kommentar

Danke für die Antwort werde dieses Jahr 48 leide seit 2013 an den symthomen  habe gynokadin  Schilddrüse  würde 2016 überprüft diagnose  etwas vergrößert  aber normal bei Frauen mit mehreren Gebieten und letzte Woch bluttest Werte normal werde es mal so machen wie sie schreiben vielleicht hilft es sollte ich gegen die depris  AD nehmen wenn ja welche? LG soli

Beitrag melden
09.01.2018, 09:35 Uhr
Kommentar

Soll mehrere Geburten  heißen 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
10.01.2018, 07:57 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Was heißt Bluttest normal?! Schicken Sie die Werte!

Paroxiten hat sich sehr bewährt! Aber das kann ich so aus der Ferne nicht beurteilen; da müssen Sie vor Ort mit einem Arzt sprechen. ob er es auch für angemessen hält!

Beitrag melden
11.01.2018, 00:16 Uhr
Kommentar

Krea 54 GFR (CKD-EPI) 108 und TSH basal 1.23

Experte-Bohnet
Beitrag melden
10.01.2018, 07:57 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Hab ich mir schon gedacht!

Experte-Bohnet
Beitrag melden
11.01.2018, 08:12 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Die Schilddrüsenfkt. schein i.O. zu sein!

Beitrag melden
15.01.2018, 07:38 Uhr
Kommentar

Guten Morgen ich nehme jetzt gynokadin abends und reminifin plus 2x morgen 2x abends aber nix wird besser im Gegenteil habe oft richtige frier Attacken ständig feuchte Hände und Füsse und Angst und panickattacken sind auch schlimmer geworden was kann ich noch tun LG soli