CMA

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

13.09.2018 | 15:38 Uhr

Sehr geehrter Prof.Bohnet,ich nehme einen Hub Estreva Gel und fühle mich damit super.Da ich aber Progesteron nicht so gut vertrage nehme ich alle 3 Monate über 10 Tage CMA.Die Blutung war dann schon immer minimal,diesmal kommt aber gar nichts.Ist es möglich ,das es bei einem Hub Gel nicht zum Aufbau der Schleimhaut kommt? Ich bin 50, 175 und 75 kg LG Hannah

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
13.09.2018, 20:58 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das kann durchaus vorkommen. Fangen Sie einfach wieder mit "nur" Ö an; ich würde aber nach ca. 6 Wo sicherheitshalber nochmals CMA einnehmen!

Vit D, Knochendichte?

Beitrag melden
14.09.2018, 09:46 Uhr
Kommentar

Vielen Dank,Vitamin D ist gut wird substituiert,die Knochendichte wurde noch nicht gemessen.Soll ich wenn ich CMA nehme Das Estreva Gel weglassen? LG Hannah

Experte-Bohnet
Beitrag melden
15.09.2018, 07:16 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nein, beides zusammen! Wenn das CMA zu Ende ist, auch das Ö für mindestens 4 Tage weglassen!

KD sollte dokumentiert sein!