Frage zu Femoston

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

31.12.2017 | 19:06 Uhr

Hallo Herr Prof. Dr. med. Bohnet,

 wegen sehr starken Wechseljahresbeschwerden bei den ich keine Lebensqualität mehr hatte nehme ich ersten Monat femoston 1 zu 10 mg,

Und schon jetzt nach der 21 Tag habe ich meine Periode.

Ist die Stärke des Medikaments falsch?

Soll ich mit der Einnahme der Tabletten für die Zeit der Periode aufhören?und dann von neu anfangen?

Normalweise soll die Periode erst nach 28 Tabletten kommen oder?

 Vielen Dank vorab

Joanna.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

7
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
01.01.2018, 08:58 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Hallo Johanna, ich wünsche für das Neue Jahr Hormone in guter Balance!

Vermutlich war Ihre GBM-Schleimhaut etwas aufgebaut. Es dauert manchmal durchaus 3 Monate, bis sich ein Gleichgewicht einstellt.

Ja, machen Sie ne Pause von 4 Tagen. Dann würde ich die Tabl. jeweils zum Abendbrot über 24 Tage einnehmen, danach wieder 4 Tage Pause. Dann sieht man wie stark die sog. Abbruchblutung ist. Wenn schwach, dann künftig durchgehende Anwendung!

Gewicht, Vit D, Knochendichte?

Beitrag melden
01.01.2018, 13:07 Uhr
Antwort

Ein Gutes Neues Jahr auch für Sie Herr Prof. Dr. med. Bohnet !

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Ich wiege 75 kg bei 166 cm, ich habe die letzten 2 Jahre leider 10 kg zugenommen.

Ich hoffe dass das Gewicht wegen den Hormonen nicht zusätzlich nach oben geht.

Vitamin D 20.000 nehme ich1 x pro Woche -Anweisung meiner Hausärztin sowie Eisen auch täglich

Die 28 Hormontabletten sind auf 14 weiße ( ich vermute1mg Estradiol) und 14 graue (ich vermute10mg Dydrogesteron) aufgeteilt.

Soll ich nach der 4 Tage Pause mit den restlichen 6 Stück grauen Tabletten ( Dydrogesteron) weiter machen oder mit einer neuen Packung also von Vorne anfangen?

Die Periode ist jetzt 3-te Tag und ziemlich stark.Ich habe aber 3 kleine Myome.

 

 

 

 

 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
02.01.2018, 06:52 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ah, ich sehe, Sie haben das sog. Sequenzpräp, besser das Conti, was jd. Tag dann Prog. enthält. Nehmen Sie nur die grauen zum Abendbrot über 24 Tage, dann wieder 4 Tage Pause. Innerhalb der nä 10 Tage werden Sie sich ja ein Rezept besorgen können!?

Von den Hormonen wird frau nicht dick, eher das Gegenteil. Durch Ö werden Stoffwechselveränderungen in den WJ aufgehalten.

Kleine Myome machen nichts!

Essen Sie strikt nur 3 x am Tag, nichts, aber auch gar nichts dazwischen. Trinken Sie mindestens 1 L grünen Tee!

Dann ist wohl die Knochendichte noch nicht gemessen?!

Beitrag melden
02.01.2018, 10:52 Uhr
Antwort

Hallo Herr Prof. Dr. med. Bohnet,

die Knochendichte wurde im Juli 2014 gemäßen. Damals war alles in Ordnung.

Ich esse sehr bewusst seit Jahren und ehe zu wenig. Mein Stoffwechsel ist verlangsamt, das wurde durch endokrinologische Untersuchung im Juli 2017 festgestellt.

Wenn ich Sie richtig verstehe soll ich nach der jetzige Periode 24 Tage auf den Estradiol verzichten und NUR die grauen Tabletten nehmen (10mg Dydrogesteron) danach 4 Tage Pause.

Dann wieder mit den weißen Tabletten (1mg Estradiol ) anfangen ?

 

 

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang