Gebärmutterschleimhauthöhe

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

08.02.2018 | 08:59 Uhr

Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet,

da es zu dem Thema nicht so viel nachzulesen gibt, bitte ich um Ihre Erfahrungsmeinung. Unter HRT (1,5 Hub Estreva, 200 mg Progestan) ist meine Gebärmutterschleimhaut seit 2 Jahren stabil bei 4,1 mm. Muss ich eine Abbruchblutung "provozieren" oder kann ich ein weiteres Jahr bis zur nächsten Untersuchung warten?

57 J. Menopause seit 2009; 173 cm; 59kg; Knochendichte (Osteopenie); Vit D subs.)

Mit freundlichen Grüßen Beala

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
09.02.2018, 03:06 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nein, Sie brauchen keine Blutung zu induzieren! Immer weiter so! Alles Gute!

Beitrag melden
09.02.2018, 10:35 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort und die Zeit, die Sie dem Forum schenken.

 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
10.02.2018, 00:21 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Danke für die Anerkennung!

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang