Hormonpause bei durchgehender Einnahme?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

15.01.2018 | 09:53 Uhr

Lieber Herr Prof. Bohnet,

ich wünsche Ihnen ein gutes, gesundes neues Jahr!! Verbunden mit einem Dank an Ihren Einsatz hier im Forum!

Ich (49, 1,66m, 60kg) nehme seit Dezember 1/2 Hub Gynokodan und 200mg Utrogest durchgehend.

Meine Frage: Macht man denn bei durchgehender Einnahme gar keine Hormonpause?

Meine Hausärztin hatte mir auch mal (andere) bioidentische Hormone auf Cremesbasis (in Apotheke hergestellt) verordnet und meinte 1x die Woche (Sonntags z.B.) solle ich Hormonpause machen, da sonst ein Gewöhnungseffekt eintrete, die Wirkung nachlasse und die eigene Hormonproduktion sich einstelle!? Stimmt das?

Bin nun gerade ein wenig unsicher, weil es mir jetzt knapp 3 Wochen besser ging (ich habe keine Pause gemacht) und nun wieder Probleme kriege... (vor allem schlechter Schlaf).

Liebe Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
16.01.2018, 00:35 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Danke für Ihre netten Zeilen.

Bei solchen Aussagen verbunden mit der Empfehlung, irgendwelche angerührte Salben selber zu kaufen, läuten bei mir die Glocken!

Nein, machen Sie so weiter und zwar ohne Pause! Sie haben doch ca 35 J selbst die Hormone gebildet und sie haben nie in der Wirkung aufgehört! In Ihrer Altersgruppe könnten Sie durchaus einen ganzen Hub Gel auftragen.

Vit D, Knochendichte?

Beitrag melden
16.01.2018, 10:25 Uhr
Antwort

Danke, dann weiß ich Bescheid. :)

Vit D ist in Ordnung - ich nehme auch täglich Vit D zu mir.

Knochendichte wurde noch nie gemessen, werde ich mal beim Arzt nachfragen.

Liebe Grüße

Experte-Bohnet
Beitrag melden
17.01.2018, 01:23 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ja, das ist notwendig! Melden Sie sich ggf. mit den T-Werten der KD!

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang