Nebennierenschwäche

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

05.12.2008 | 09:33 Uhr

Sehr geehrter Herr Prof. Bohnert !

Ich habe seit ca 4 Jahren große gesundheitliche Probleme, die teilweise immer stärker wurden, vor allem kurze zeit nach den Geburten unserer beiden Kinder. Allem vorran eine körperliche Schwäche, die immer stärker wurde, ich bin kaum noch belastbar, selbst die kleinsten Alltagsdinge bereiten mir Probleme. Ich leide unter ständig wiederkehrendem Durchfall ( Diagn. Reizdarm ) Nesselsucht, niedrigen Blutdruck ( 90 / 60 ) Schwindel und ständiger Übelkeit, würde ich alle Probleme aufzählen wollen, wäre die Liste unendlich.....
Ich bin 29 Jahre alt, und wiege 59 kg bei einer Größe von 164 cm.

Bei den zahlreichen Laboruntersuchungen fiehlen immer wieder Nebennierenwerte auf, die nicht in Ordnung waren. Vor 4 Jahren ACTH und Cortisol zu niedrig, Anfang diesen Jahres ( ACTH Kurztest im Februar ) Cortisol viel zu hoch, schon vor der Inejktion, ACTH zu niedrig und weiter fallend. Niemand konnte sagen, warum das so ist. Anfänglich wurde Hashimoto Thyreoiditis bei mir diagnostiziert, inzwischen ist meine Schilddrüse von 10 bis auf 2 ml geschrumpft und ich bin mit Thyroxin eingestellt, wobei jede Steigerung schwierig war.
Deswegen wurden anscheinend auch die Nebennieren ins Auge gefasst.

Nun wartete ich ein Jahr ab und meine Ärztin empfahl mir nun ein Cortisol-Tagesprofil im Speichel. Alle Werte ( insgesamt 7 über den Tag verteilt ) sind zu niedrig, der sogenannte Morgenpeak nicht vorhanden und die Tagesrhytmik gestört.

Nun soll / kann ich mit einer 5 mg Dosis Cortison anfangen, die Werte aufzufangen, dann auf 10 mg bleiben.

Aber was fehlt mir nun, was habe ich denn ? Die Werte waren ja immer schon nicht in Ordnung, aber woher könnte dieser Verlauf kommen und zu was führt er, was könnte die Ursache dafür sein ?

Ich habe versucht, mich zu belesen, aber konnte nur Angaben zu der Krankheit Morbus Addison finden, würde das den seltsamen Werteverlauf der letzten Jahre erklären, welche Untersuchungen wären vielleicht Sinnvoll ?

Es wäre schön, wenn Sie mir dazu etwas sagen könnten obwohl meine Frage sehr umfangreich ist, und wäre es auch nur eine Richtung.

Mit freundlichen Grüßen !

D.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
05.12.2008, 09:51 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Es ist durchaus möglich, dass ein Immunprozess nicht nur die SD angegriffen hat, sondern auch andere Drüsen wie die NNR!
Das ist allerdings rel. leicht zu diagnostizieren. Da müssen Sie zu einem Endokrinologen!!!
Wie läuft Ihr Zyklus ab? Nehmen Sie ne Pille?
Wie ist Ihr TSH?
Man hat herausgefunden, dass da Spurenelement Immunprozesse günstig beeinflussen kann; Deshalb würde ich mindestens 200 microgr. morgens nü mit Wasser einnehmen (s.a. www.medivital.eu)

Beitrag melden
05.12.2008, 11:23 Uhr
Antwort

Hallo nochmals Herr Prof. Bohnert !

Dann werde ich das mit einem Endo. mal durchforsten. Mit meinem Hashimoto war ich bereits bei einem Endokrinologen, damals wurde aber nicht direkt auf Nebennierenrinde untersucht.
Ich nehme die Pille seit fast 10 Jahren, jedoch mit 2 Pausen von fast 2 Jahren, in Denen der Zyklus sehr unregelmäßig war, wie auch vor meiner Pilleneinnahme schon.
Zu lang ( über 35 Tage ), zu kurz, lange Blutungen, das ging immer hin und her, ich denke aber, da ich die Pille schon wieder über 2 Jahre nehme, sagt das nun wenig aus :-)
Einen aktuellen TSH Wert habe ich nicht, der letzte ( vor 5 Monaten ) lag bei 0,08 worauf ich meine Hormondosis reduziert habe, weil der TSH ja zu niedrig war, worauf sich z.B. Herzklopfen und Schlafstörungen schon gebessert haben.
Auf Anraten meiner Ärztin nehme ich schon Selen 200 µg, und werde mich auf der von Ihnen genannten Seite einmal informieren !

DANKE !

Mit freundlichen Grüßen,
D.

Experte-Bohnet
Beitrag melden
05.12.2008, 19:33 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das TSH ist bei Behandlung nicht immer aussagekräftig, am besten immer fT4 mitbestimmen lassen!
Alles Gute!

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang