Selber L-Thyroxin -Dosis erhöhen?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

17.11.2007 | 06:13 Uhr

Sehr geehrter Herr Prof Bohnet,
ich habe eine SD-UF und hatte vor 8 Mon einen TSH von 8,3.
Mein Ft4 war über den Normwerten, deswegen habe ich wahrscheinlich, obwohl in UF, sehr starke ÜF-Symptome.
Seit 8 Mon nehme ich nun L-Thyroxin und mein TSH fiel auf 6,3, zugleich vielen aber auch die freien WErte.
FT3 22%
Ft4 17%
Frage:
Wenn mein TSH bei der Einnahme von LT50 um 2,0 fiel kann ich mir dann ausrechnen, dass ich evtl 175 LT einnehmen sollte um auf einen TSH um die 1 zu kommen?
Mein Hausarzt meinte ich solle nicht weiter erhöhen obwohl ich inzwischen deutliche UF-Symptome... Frieren, Haarausfall, Trägheit, Müdigkeit usw habe (zuvor waren es nur ÜF-Symptome) Meinen nächsten BE-Termin hab ich erst im Januar.
Vielen Dank für Ihre Antwort

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
18.11.2007, 08:03 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

So kann man das nicht machen! Nehmen Sie das L-T nüchtern? Haben Sie eine Hashi? ggf. wie hoch sind die AK?
Es ist nicht üblich fT3 und fT4 in % anzugeben, sondern die absolute Konzentration, z.B in pg/ml!
Grundsätzlich sollte der TSH bei ca 1 microEinheit/ml liegen.
Nehmen Sie schon Selen zus. zu L-T nüchtern? s.a. medivital.eu

Beitrag melden
18.11.2007, 10:19 Uhr
Antwort

Danke für Ihre Antwort
Das L-T nehme ich nüchtern mit einem Schluck Wasser und ca 1 Std später frühstücke ich.
Ich habe die Diagnose Hashimoto bisher nicht.
Aktuelle Werte:

TSH 6,3 (0,4-4,3)

Ft4 1,2ng/dl (0,8-1,8)

Ft3 3,0pg/ml (2,0-4,2)

Aks waren negativ

je höher ich L-T dosiere, desto mehr fallen die freien WErte, Ft4 war vor der Medikamentation über der Norm.

Sono:
Inhomogenes kleinmodulär verändertes Schilddrüsenparenchym mit einem Gesamtvolumen von 4,0 ml (2,0ml rechts, 2,0ml links). Kleine echoarme Läsion rechts lateral 4,4mmx2,5mmx8,5mm. Kleine echokomplexe Knoten rechts caudal 0,2ml, rechts paaisshmal 0,2mllinks zentral 0,2ml und links lateral mit 6,3mmx4,1mmx3,1mm.

Tut mir leid, ist leider etwas lang geworden.
Vielen Dank und liebe Grüße
Elke

Experte-Bohnet
Beitrag melden
19.11.2007, 07:14 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Hallo Elke; ich denke, dass Sie 25 microgr. Levothyroxin mehr einnehmen sollten, dazu Jod und Selen nüchtern (s. medivital.eu)
Derzeit sind Ihre freein SD-Hormon-Konz. im unteren Normbereich; ein fT4 von 1,6 ist anzustreben.

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang