Zyste cyclo progynova

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

07.01.2018 | 12:32 Uhr

hallo,

ich habe folgendes Problem,

bei mir wurde eine 6,5 cm große golikelzyste im Nov festgestellt. Ärztin im kh verschrieb mir duphaston 10 Tage. 

Danach Zyste bei 4,6 cm .

jetzt wieder 3 Wochen später Zyste bei 3,9 cm und eine zweite mit 3 cm hat sich dazugesellt.

ich habe einen Kinderwunsch u vor der Zyste im Nov immer eigenen regelmäßigen Zyklus von 24 Tage.

ich habe meinen Fa gewechselt u er möchte gleich einen hormonstatus wegen meines Alters machen . 38 

gewicht 168 cm 61 kg.

ich befinde mich jetzt an zt16 müsste meine reguläre Periode in 8 Tage bekommen .

er gab mir gestern das Medikament Cyclones progynova 21 Tabletten mit . Könne sofort anfangen u dann bei einsetzen der Blutung zum hormonstatus kommen.

was würden sie mir empfehlen, noch 8 Tage warten ob Periode kommt und wenn nich die Tabletten beginnen ? 

Oder gleich beginnen ? 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
08.01.2018, 08:02 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ich würde warten, bis die Menstruation kommt. Dann um den 3. ZT Hormonkontrolle, damit man sieht, ob die Zyste (noch) hormonaktiv ist.

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang