depressionen ???

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage an Experte-Bohnet

26.04.2012 | 10:25 Uhr

hallo
ich bin 48 jahre und habe von meinem Gynäkologen vor ca 8 Wochen fem 7 combi Pflaster bekommen, klebe diese alle 7 Tage zweimal musste ich neu kleben weil beim duschen abgegangen sind hatte mich beim arzt erkundigt ist ok wurde mir gesagt und gegen die Unruhe Anspannung und Panikattacken habe ich vom HA erst 100mg Opipramol verschrieben bekommen, da ich so müde war habe ich mit Absprache vom HA auf 50 mg reduziert. dann war alles wieder besser mir ging es gut bis auf Hitzewellen, aber das ist okay. vor ca. 1 Woche hatte ich dann einen Grippalen Virus und war für eine Woche krank geschrieben, habe dann schon wieder die Periode bekommen hatte dies aber schon Anfang April 7 Tage lang, also 14 Tage nur zwischen den beiden Perioden Zyklus, die Periode habe ich jetzt schon wieder seit 7 Tagen heute noch Schmierblutung und seit der Periode habe ich wieder Stimmungstiefs nur negative Gedanken Unruhe und gestern auch wieder eine kleine Panikattacke, mein Blutdruck schwankt mal normale Werte dannn wieder niedrig 110/70 Puls bei 55 dann wieder bei der Panik 150/100 Puls 55 der Blutdruck hat sich dann aber schnell wieder normalisiert. Mein Gyno. vermutet eine Gelbkörperschwäche ??? Nun meine Frage kann diese Unruhe usw. mit diesem Durcheineinder Periode kommen weil es ging mir doch gut oder habe ich eine Depression. ??? LG petra

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
27.04.2012, 09:00 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

In Ihrer Altersgruppe geht es einmal darum, Sie beschwerdefrei zu machen und zum anderen, dass die Blutungen regelm. kommen. Dies kann man meist nicht mit einem Pflaster bewerkstelligen, weil die Eierstöcke unregelm. E bilden. Deshalb verabreiche ich erst einmal immer ein Kombi-präp zum Einnehmen, was u.a. den Zyklus reguliert

Beitrag melden
27.04.2012, 21:44 Uhr
Kommentar

hallo
da ist mein Gynäkologe anderer Meinung, er meinte gestern telefonisch das es 3 Monate dauert bis sich die Hormone mit dem Pflaster einstellen, hatte vor dem Pflaster ca. 5 Wochen Klimadynon bekommen die haben aber gar nichts gebracht.
ich möchte doch nur wieder ohne oder weniger Angst Panik und diesen Anspannungen bzw. Stimmungstiefs sowie negativen Gedanken sein, alle anderen Beschwerden sind ja zu ertragen, was würden Sie mir denn raten, habe am 3.Mai einen Termin beim Gynäkologen.
Vielen Dank
MFG petre