Gewichtszunahme

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

14.11.2017 | 08:00 Uhr

Hallo,

ich bin 56 Jahre und nehme seit 9 Jahren 2 Hub Estreva o,1%.

Vor 5 Jahren wurde mir die Gebärmutter entfernt. 

Vor einem Jahr fing es an, dass ich schleichend immer mehr zu nehme. Ich habe mich daraufhin untersuchen u. Blut entnehmen lassen. Ergebniss ich sei mitten in der Memopause und das sei normal. 

Ich habe mit meinem FA letzte Woche nochmal gesprochen und er sagte wieder es sei normal und ich soll Estreva weiterhin einnehmen sonst würde ich nichts benötigen.

Muss ich es wirklich so hinnehmen und vor Allem, kann das Gel an meiner Gewichtszunahme schuld sein und muss ich es denn überhaupt noch nehmen, wenn meine Eierstöcke gar nicht mehr tätig sind?

Danke. Grüsse Mani

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
06.12.2017, 22:27 Uhr
Antwort

Hallo Anna,

 

vielen Dank, dann werde ich jetzt alle Ratschläge befolgen und im Jan. erneut zum Bluttest antreten und dann wieder berichten.

Ganz herzlichen Dank. 

Beste Grüsse Manu

Beitrag melden
07.12.2017, 11:04 Uhr
Kommentar

Dafür wünsche ich dir viel Erfolg. Und die Feiertage mal die Seele baumeln lassen - schön Spazieren, vielleicht Sauna, Massagen oder was du sonst gern tust. Einfach Stress abbauen (der macht nämlich auch dick *smile*).

Du kannst auch noch mit Nahrungsergänzungsmitteln einiges tun. Da Östrogen viel Zink verbraucht, könntest du täglich 10 mg Zink zuführen, B Vitamine vor allem B12 beruhigen und Vit D3 500 I.E. täglich sind gut für die Knochen und das Gemüt. Das gibt es bei DM  preiswert (DM Eigenmarke). Darf hier natürlich für bestimmte Produkte keine Namen nennen. Aber du wirst das schon sehen. Das Vit D3 Präparat bei DM hat 1000 I.E., deshalb kannst du alle 2 Tage ein Perlchen nehmen.

Die Werte Zink und Vit D3 könntest du auch mit messen lassen das nächste Mal. Zink ist auch wichtig für die Schildi.

So nun aber genug, ich glaub, dir schwirrt schon der Kopf.

Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest.

Anna

Beitrag melden
07.12.2017, 15:52 Uhr
Antwort

Hallo Anna,

 

nochmals vielen Dank für die Tipps, ich werde mich morgen gleich mal eindecken und Deinen Rat befolgen.

Auch Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, ohne Stress.

 

Liebe Grüße Manu

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang