Gynokadin Gel

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

01.02.2018 | 12:10 Uhr

Guten Tag,

ich bin 50 Jahre alt und mir wurde 2008 die Gebärmutter entfernt, die Eierstöcke blieben erhalten. Wegen meiner Schilddrüde nehme ich 1x tägl. Thyronajod 75mg.

Nun habe ich seit ca.: 5 Monaten Hitzewallungen ( ich wache schweißgebadet auf, vornehmlich Nachts, Stimungsschwankungen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Gelenkschmerzen, Nachlassen der Spannkraft der Haut und auch trockene Haut.

Meine Frauenärztin hat mir heute, nach einem Gespräch ohne Untersuchung oder Bluttest ,Gynokadin Gel verschrieben... ich soll dies 1 x täglich mit 2 Hüben anwenden und in 2 Monaten haben ich einen Kontroll bzw. fälligen Regeltermin.

Kann ich dem Rat/Empfehlung meiner Ärztin Bedenkenlos folgen? Bin etwas verunsichert einfach so Hormone zu nehmen....

Vielen Dank vorab

G.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
01.02.2018, 12:23 Uhr
Antwort

Ja, das kannst du. Du hast ja auch schon einen Termin zur Kontrolle.

Mich würde interessieren, was mit deiner SD ist, dass du ausgerechnet Thyronajod nimmst?

LG Anna

Beitrag melden
01.02.2018, 12:28 Uhr
Kommentar

ich hatte 1989 eine Operation wo mit Teile der SD entfernt wurde, da ich Zysten hatte. Seit dem nehme  ich dieses Präparat. Wieso fragst Du?

Beitrag melden
01.02.2018, 12:32 Uhr
Kommentar

Mir wurden auch Teile der SD entfernt, da ich Knoten hatte. War nur Interesse, da ja meistens L-Thyroxin verschrieben wird.

LG Anna