Hormontherapie

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

25.06.2017 | 07:05 Uhr

Guten Morgen,

ich leide seit ca. einem Jahr unter starken Wechseljahrsbeschwerden :( Kann nur noch schlecht schlafen, bin sehr depremiert habe starke Hitzewallungen und fühle mich einfach nur noch schrecklich. Meine Mutter hatte Brustkrebs mit 50 Jahren wurde aber geheilt, nun habe ich Angst, wenn ich Hormone nehmen würde dies auch bei mir ausgelöst wird. Ich habe schon etliche pflanzliche Mittel ausprobiert jedoch nur mit mässigem Erfolg! Ich weiß nicht weiter, vielleicht hat jemand einen Rat 

Liebe Grüße

Annett

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
28.06.2017, 10:15 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Morgen Anett,

ich habe Ihren Beitrag gelesen und kann Ihre Sorge verstehen.

Da dieses Forum hier im Moment nicht so gut besucht ist, möchte ich Sie gerne auf unser Forum Wechseljahre aufmerksam machen, welches Sie unter folgendem Link finden können:

https://www.lifeline.de/forum/frauenheilkunde/wechseljahre/

Dort gibt es einige Nutzerinnen die keine Hormone nehmen und Ihnen sicher gerne einen Tipp geben werden. Zudem ist die Community dort recht aktiv und man steht sich mit Rat und Tat zur Seite.

Sollten Sie eine ärztliche Meinung hören wollen, dann steht Ihnen unser Experte Herr Prof.Dr.Bohnet bei Fragen auch jederzeit gerne zur Verfügung:

https://www.hormontherapie-wechseljahre.de/expertenrat/

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

 

Beitrag melden
28.06.2017, 11:21 Uhr
Antwort

Guten Tag :)

vielen Dank für Ihre Antwort !

Ich war am Montag beim Gynäkologen und er hat mir Gynokadin verschrieben und beruhigte mich.

Er meinte, dass ich mich nicht sorgen müsse wegen dem Brustkrebs, dies könne man vernachlässigen. Der Brustkrebs bei meiner Mutter ist nach kürzester Zeit der Einnahme ausgebrochen, er meint, dass dies nicht der Auslöser war, sie hätte es schon vorher gehabt.

Ich versuche es mit dem Mittel was er mir verschrieben hat, ich sehe sonst keinen Ausweg!

Viele Liebe Grüße

Annett

Beitrag melden
28.06.2017, 11:59 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Annett,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Dann hoffe ich, dass das Medikament gut anschlagen wird und Ihre Beschwerden lindert.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
28.06.2017, 12:23 Uhr
Kommentar

Vielen Dank :)

Ich gebe Rückmeldung !

Viele liebe Grüße

Annett

Beitrag melden
03.07.2017, 05:56 Uhr
Antwort

Guten Morgen Martta,

 

vielen Dank für die Information !

Ich werde gleich heute früh meinen Frauenarzt kontaktieren:)

Ich melde mich wieder und wünsche einen guten Wochenstart:)

Liebe Grüße

Annett

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang