Keine Periode mehr nach Entname der MIRENA

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

31.08.2017 | 08:49 Uhr

Schönen guten Morgen! Nach/bzw. während einer Konisation Anfang April wurde mir die MIRENA entfernt. Die zweite, die ich bereits hatte und ich liebt dies "Einrichtung". Ich mache sehr viel Sport und seit dem Einsetzen der 1. Mirena vor ca. 11 Jahren habe ich keine Regelblutung oder sonstiges mehr ... einfach fantastisch.  Mir  geht es blendend (bin 53 Jahre jung).Nun ... habe ich seit der Herausnahme im April diesen Jahres weiterhin keine Regelblutung. Auch fantastisch.... das heißt, ich habe seit 5 Monaten weder eine Regelblutung/Schmierblutung/Ausfluss.... nichs,rein gar nichts, was ich super finde! Meine Frage nun: Ist das ein Indiz dafür, dass ich nun auch defintiiv nicht mehr fruchtbar bin?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
04.09.2017, 12:48 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Siris,

vielen Dank für Ihre Frage an unser Nutzerforum.

Gerne können Sie sich mit Ihrer Frage auch an unseren Expertenrat wenden, welchen Sie unter folgendem Link finden:

https://www.hormontherapie-wechseljahre.de/expertenrat/

Unser Experte wird Ihnen gerne einen Hinweis geben.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang