Wechseljahre und Rosacea

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

31.08.2010 | 09:25 Uhr

bin 54 Jahre und seit mehreren Jahren in den Wechseljahren (Anfang nach Gebährmutterentfernung vor ca. 15 Jahren) mit allen Begleiterscheinungen wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Depressionen und Stimmungschwankungen usw.
Nun kam noch ein großes und für mich nicht akzeptierbares Problem hinzu.
Vor einem Jahr wurde bei mir Rosacea diagnostiziert und habe seither viel recherchiert. Hier wurde auf hormonelle Umstellung verwiesen wie Wechseljahre und Hashimoto= Schilddrüsenerkrankung.

Meine Hoffnung ist, dass die Rosacea nach den Wechseljahren wieder verschwindet oder zumindest keine weiteren Schübe mehr hinzukommen.

Bin ein dunkler Typ ( also auch kein typischer keltischer, welcher bevorzugt Rosacea bekommt) und hatte noch nie hautprobleme, wie Pickel oder sonstiges gehabt.

Meine Frage nun im Forum:
Hat jemand Rosacea? Evtl. auch erst in den Wechseljahren diagnostiziert und einen Zusammenhang zwischen den beiden Beschwerden bemerkt?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
01.03.2011, 10:39 Uhr
Antwort

Hallo Lydia!
Bin 50 Jahre alt, bei mir wurde vor zwei Jahren Rosacea diagnostiziert.
Ich hatte furchtbare Schmerzen im Gesicht. Mein Hautarzt hat gesagt
da kann mann nichts machen ausser Cortisoncreme. Hab aber einen anderen Hautarzt gefunden, der Hat mich gelasert (Blitzlampe )
seitdem bin ich Beschwerdefrei. Ob das bei mir mit denn Wechseljahren zusammenhägt hat leider keiner gesagt. Alles gute für Dich

Beitrag melden
07.03.2011, 06:09 Uhr
Antwort

hallo lydia,
ich bin seit einem jahr in den wechseljahren und habe seit dieser zeit auch rosacea. obwohl mir eines von beiden schon voll gereicht hätte. hatte vorher auch nie pickel und bin kein sehr heller, eher normaler hauttyp. rosacea habe ich ganz gut im griff. für die pickel bekomme ich von meinem hautarzt skinoren 15%gel. das hat es in sich, stechendes und jukendes gefühl nach dem auftragen, das nach einer weile wieder weg geht. aber es hilft mir. nicht großflächig auftragen sondern wirklich nur auf die betroffenen stellen. außerdem bin ich jetzt zwei mal gelasert worden, was ich echt nicht bereue. sieht schon super aus. muss aber noch ein bis zwei mal zum lasern. die behandlung muss man selbst bezahlen (ca 50€)pro sitzung. wechseljahre!!!! da weiß ich auch nicht. hormone möchte ich nicht nehmen. am schlimmsten sind die stimmungsschwankungen.ich erkenne mich oft selbst nicht wieder. vielleicht kann mir ja da jemand ein paar tips geben. würde mich sehr freuen.

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang