Home » Symptome der Wechseljahre » Psyche & Wohlbefinden » Traurig durch die Wechseljahre: Sind es Depressionen?
Selbsttest

Traurig durch die Wechseljahre: Sind es Depressionen?

Selbsttest
Traurig durch die Wechseljahre: Sind es Depressionen?

In den Wechseljahren fahren die Hormone Achterbahn. Das äußert sich nicht nur in körperlichen Symptomen, sondern zeigt sich oft auch durch Stimmungsschwankungen bis hin zu depressiven Verstimmungen. Diese Beschwerden sind typisch für die Wechseljahre.

Oft wiegen die seelischen Leiden aber so schwer, dass sie nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen. Doch woran erkennt man, dass die Symptome Anzeichen für eine behandlungsbedürftige Depression sind? Dieser Selbsttest liefert eine erste Einschätzung darauf, ob ihre Beschwerden für das Klimakteriums gewöhnlich sind oder ob sie eine Behandlung erfordern.

Bitte beachten Sie: Die Fragen in diesem Test orientieren sich am "Wakefield Questionnaire", einem bekannten Fragebogen zur Einschätzung von Depressionen. Der Selbsttest liefert jedoch keinesfalls eine Diagnose. Diese kann nur von Ärzten gestellt werden. Verursachen Stimmungstiefs, Antriebslosigkeit, Niedergeschlagenheit oder ähnliche Beschwerden bei Ihnen einen deutlichen Leidensdruck, sollten Sie diese in jedem Fall von einem Arzt abklären lassen!