Gesund durch die Wechseljahre

   

Prävention

Bauchfett als Risikofaktor
Diabetes, Arteriosklerose & Co.

Bauchfett als Risikofaktor

Nach der Menopause nehmen viele Frauen an Körpergewicht zu. Dann einfach nur weniger zu essen, reicht oft nicht. Der Rat von Experten: auf Zwischenmahlzeiten verzichten. mehr...

Gefäßgesundheit und Postmenopause
Aktuelle Untersuchung

Gefäßgesundheit und Postmenopause

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. Immer noch gelten sie als typische „Männerkrankheiten“ – und das, obwohl die Häufigkeit von Herzinfarkt & Co. bei... mehr...

Osteoporose mit Kalzium und Vitamin D vorbeugen
Auf die Knochengesundheit achten

Kalzium- und Vitamin-D-Haushalt ausgleichen

Nach den Wechseljahren steigt das Risiko für eine Osteoporose, die zu schmerzhaften Knochenbrüchen führen kann. Eine wichtige Rolle bei der Vorsorge der Erkrankung bzw. ihrer Folgen spielen Kalzium und Vitamin... mehr...

Schon im Alltag mehr bewegen

Der Sport beginnt beim Treppensteigen

Die ärztliche Diagnose lautet "Übergewicht" und die Empfehlung: "Die Pfunde müssen runter - stellen Sie Ihre Ernährung um und treiben Sie Sport!" Leicht gesagt, doch gar nicht so einfach umgesetzt. mehr...

Östrogengabe über die Haut: Geringeres Gallensteinrisiko
Transdermale Östrogenzufuhr

Bei Hormonanwendung über die Haut seltener

Gallensteine, bei Frauen ohnehin öfter als bei Männern, können bei einer Hormonersatztherapie mit Östrogenen in Tablettenform häufiger entstehen. Bei Anwendung über die Haut ist das Risiko geringer. mehr...

Fragen passend zum Thema

Autor: wechseljahre Administrator
Letzte Aktualisierung: 09. April 2013

Expertenrat Hormontherapie

Im Expertenrat zu Hormontherapie in den Wechseljahren können Sie all Ihre persönlichen Fragen unserem Spezialisten stellen.

zum Expertenrat
Diskussionsforum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum
Arztsuche

Diese Ärzte sind speziell fortgebildet im Bereich Vorbeugung und fokussiert auf die Früherkennung von Risiken und Erkrankungen.

Suchen

Zum Seitenanfang