Cholesterin, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen

Frauen erleiden in jüngeren Jahren erheblich seltener Herzkreislauferkrankungen als Männer, insbesondere einen Herzinfarkt. Nach dem Eintritt der Wechseljahre steigt jedoch das Risiko auch beim weiblichen Geschlecht deutlich an.

  

Tipps für den Alltag

Cholesterinspiegel im Blick
Unterschätztes Risiko Cholesterin

Lesen Sie hier Wissenswertes zum Thema Unterschätztes Risiko Cholesterin. mehr...

Bauchfett als Risikofaktor
Diabetes, Arteriosklerose & Co.

Nach der Menopause nehmen viele Frauen an Körpergewicht zu. Dann einfach nur weniger zu essen, reicht oft nicht. Der Rat von Experten: Auf Zwischenmahlzeiten verzichten. mehr...

Metabolisches Syndrom als Risikofaktor
Arteriosklerose

In den Wechseljahren steigt bedingt durch den Hormonmangel das Risiko für Arteriosklerose. Besonders gefährdet sind Frauen, die am sogenannten Metabolischen Syndrom leiden. mehr...

Alltagstipps: Gesund durch die Wechseljahre
Tipps für den Alltag

Viel Bewegung, eine gesunde Ernährung lindern Wechseljahresbeschwerden mehr...

Insulin in Schach halten
Cholesterin, Diabetes & Co.

Zahlreiche Studien zeigen: Viele Deutsche sind zu dick. Zu den Ursachen gehören falsche Ernährung und Bewegungsmangel. Doch was tun, wenn schon die fünfte Diät versagt und auch Sport nicht weiterhilft? mehr...

Fragen passend zum Thema
  • Expertenrat Hormontherapie
    Ödeme durch Gynokadin ?
    16.04.2015 | 21:02 Uhr von Namage

    Sehr geehrter Prof.Dr.Bohnet,   seit einigen Monaten habe ich Symptome die auf...  mehr...

  • Expertenrat Hormontherapie
    E und P absetzen?
    16.04.2015 | 16:54 Uhr von mimmek

    Hallo Prof.Bohnet, ich brauche nochmals Ihren geschätzten Rat. Im Januar habe ich mich...  mehr...

  • Expertenrat Hormontherapie
    Hormon-durcheinander
    16.04.2015 | 16:20 Uhr von Diane79

    Sehr geehrter Herr Dr. Bohnet ! Ich hoffe hier "richtig" zu sein, ich weiß nicht genau,...  mehr...

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2014

Zum Seitenanfang