Home » Expertenrat

Expertenrat Hormontherapie Wechseljahre

Rat zur Hormontherapie von medizinischen Experten

Im Expertenrat Hormontherapie-Wechseljahre können Sie anonym und kostenlos Fragen an unseren Spezialisten stellen

  • zum Test

    Das Klimakterium beginnt mit kleinen, körperlichen Veränderungen: Könnten manche Ihrer Symptome von den Wechseljahren herrühren? Testen Sie es!

Die Wechseljahre sind keine Krankheit - sie sind etwas ganz natürliches im Leben einer Frau. Meist mit Mitte, Ende 40 zeigen sich die ersten Anzeichen der Wechseljahre wie Hitzewallungen und unregelmäßige Monatsblutung. Einige Frauen leiden stark unter den Symptomen. Eine Hormontherapie kann für Linderung sorgen und ein unbeschwertes Leben im Klimakterium ermöglichen.

Stellen Sie Ihre Frage rund um die Wechseljahre

Sie haben weitere Fragen zum Thema Wechseljahre und zur Hormontherapie? Stellen Sie diese hier kostenlos und anonym in unserem Expertenrat - oder tauschen Sie sich mit anderen im Forum aus. 

Ausführliches Informationsmaterial zu allen Themen rund um die Wechseljahre gibt es außerdem zum Download im Servicebereich.

Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Lesen Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Wechseljahre, das Sie gerade interessiert und beschäftigt.

  • 20.11.2015, 19:33 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 21.11.2015, 01:57 Uhr
    Lieber Herr Prof. Bohnet,   ich erbitte noch einmal Ihren Rat. Sie hatten mir vor einigen Jahren geraten mir gegen die Blutdruckspitzen Ramipril verschreiben zu lassen. Einige Jahre habe ich Ramipril...   mehr...
  • 13.11.2015, 14:56 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 18.11.2015, 00:19 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof., seit 2,5 Wochen nehme ich das Estreva Gel, anfänglich morgens einen Hub - da habe ich aber leider nichts gemerkt. Diesen Montag schmierte ich 2 Hübe auf den Bauch am morgen,...   mehr...
  • 09.11.2015, 15:19 Uhr  |  Beiträge: 6
    Neuester Beitrag am 15.11.2015, 01:01 Uhr
    Guten Tag, sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, ich bin neu im Forum. Ich bin 51 J. und habe seit ca. 1,5 Jahren starke Wechseljahrsbeschwerden. Nun habe ich den Frauenarzt gewechselt (meine Gyn. zuvor...   mehr...
  • 01.11.2015, 05:32 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 03.11.2015, 01:17 Uhr
    Hallo, leide seit August unter extremen Hitzewallungen. Anfangs nur nachts im 1-2 Stunden Rhythmus nun auch tagsüber im Stundenrythmus oder häufiger. Meine letzte Periode (sehr schwach) liegt 7 Wochen...   mehr...
  • 26.10.2015, 21:39 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 30.10.2015, 00:15 Uhr
    Ich habe Ende 2014 die Gebärmutter vaginal entfernt bekommen, die Eierstöcke sind verblieben. Ich hatte 2 Myome, wobei eines auf die Blase drückte, das andere auf den Darm und die gesamte Gebärmutter...   mehr...
  • 25.10.2015, 09:18 Uhr  |  Beiträge: 17
    Neuester Beitrag am 27.10.2015, 22:10 Uhr
    Sehr geehrter Herr. Prof. Bohnet Da ich seit ein paar Jahren bei keinem Frauenarzt war und seit 3 Jahren gesundheitliche Probleme habe, bat ich meinen Hausarzt mein Blut zu untersuchen, ob ich mit 47...   mehr...
  • 22.10.2015, 13:28 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 23.10.2015, 00:39 Uhr
    Hallo Herr Prof. Bohnet, gerne möchte ich um Ihren Rat bitten. Vor ca. 3 Jahren fingen bei mir stärkere Wechseljahresbeschwerden an, besonders schlimm empfand ich neben der häufigen Migräne die...   mehr...
  • 18.10.2015, 17:39 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 19.10.2015, 23:26 Uhr
    Hallo Herr Prof. Dr. Bohnet, gerne würde ich Ihnen als Hormonexperten folgende Frage stellen: Ich bin 50 Jahre alt, seit langer Zeit schon verkürzte Zyklen 22-25 Tage. Wegen Schmierblutungen/leichten...   mehr...
  • 15.10.2015, 15:11 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 16.10.2015, 02:36 Uhr
    Sehr geehrter Professor Bohnet,  ich wende mich heute an Sie, weil ich mich in meiner aktuellen Situation etwas  allein gelassen fühle und hoffe, von Ihnen einen Rat zu bekommen. Kurz zu meiner...   mehr...
  • 12.10.2015, 14:47 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 13.10.2015, 00:05 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, ich habe im Juni 2014 meine Pille abgesetzt, nachdem ich nach 12 Jahren Pille das Gefühl hatte, dass sie meinen Körper negativ beeinflusst mit Besenreißern, starker...   mehr...
  • 09.10.2015, 19:33 Uhr  |  Beiträge: 8
    Neuester Beitrag am 12.10.2015, 03:11 Uhr
    Guten Abend Herr Prof.Dr. med Bohnet, ich bin 49 Jahre jung und nehme seid ein paar Monaten Gynokadin Gel 1- 2 Hübe und 2 Kapseln Utrogest abends. Generell geht es mir gut damit, bis auf die 2...   mehr...
  • 07.10.2015, 01:50 Uhr  |  Beiträge: 16
    Neuester Beitrag am 22.12.2015, 07:19 Uhr
    Sehr geehrte Experten, ich bin 32 Jahre alt und vermute, dass ich unter PMS oder evtl. sogar unter einer Östrogendominanz leide. Ich habe eine Vielzahl von Symptomen, die schleichend mit dem Absetzen...   mehr...
  • 01.10.2015, 20:42 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 08.10.2015, 03:19 Uhr
    Hallo Herr Professor,    Ich nehme das chlormadinon, womit ich PMS super in den Griff bekam. Auch Unruhe, schwitzen, schmerzen. . Alles weg, ich nehme 16.-25. ZyklusTag und irgendwann kam die Blutung,...   mehr...
  • 01.10.2015, 17:58 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 01.10.2015, 19:29 Uhr
    Guten Tag Herr Prof. Dr. Bohnet, meine Frauenärztin hat mir Famenita 200 und 1 Hub Gynokadin 0,6 verordnet. Nun habe ich folgenden Frage: Gynokadin soll ja laut Beipackzettel  in die Haut eines...   mehr...
  • 30.09.2015, 13:25 Uhr  |  Beiträge: 2
    Neuester Beitrag am 30.09.2015, 22:36 Uhr
    Sehr geehrter Herr Professor Bohnet,   Vor ca. 15 Jahren wurde bei mir ein homozygotes Faktor V Leiden festgestellt. Ebenso eine Homocysteinämie.  Ich bin jetzt 50 geworden und seit ca. 1 Jahr ist...   mehr...
  • 26.09.2015, 11:40 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 29.09.2015, 01:24 Uhr
    Guten Morgen, mit 42 (jetzt 61) kam ich in die Wechseljahre und begann mit einer HET, die ich auch gut vertragen habe. Vor 7 Jahren empfahl mir mein FA auf Hormonpflaster umzusteigen, da diese eine...   mehr...
  • 26.09.2015, 10:12 Uhr  |  Beiträge: 22
    Neuester Beitrag am 05.12.2016, 16:42 Uhr
    guten morgen ich bin 52 jahre alt 178 groß und wiege 66kg.ich treibe 3-4 mal die woche sport.ausdauersport. ich nehme seit ca. 3,5 jahren hormonpräperat anfangs <mericomb 1mg< jetzt novofem. die...   mehr...
  • 25.09.2015, 01:20 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 30.09.2015, 22:43 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof. Bohnet, ich bin 55 Jahre alt, 166cm, 75 kg, nehme 2000 I. E. Vitamin D täglich und 2 Kps. Utrogest. Kein Estradiol bis jetzt. Menopause Mitte 2013. Wohlbefinden. Um leichter...   mehr...
  • 23.09.2015, 09:48 Uhr  |  Beiträge: 4
    Neuester Beitrag am 25.09.2015, 08:33 Uhr
    Sehr geehrter Prof. Bohnet,ich habe 5 Jahre Liviella genommen.Welches mir sehr gut bekommen ist und ich wieder Lebensqualität bekommen habe. Jetzt war ich beim Frauenarzt da die Symtome zugenommen...   mehr...
  • 23.09.2015, 00:08 Uhr  |  Beiträge: 10
    Neuester Beitrag am 25.09.2015, 08:31 Uhr
    Sehr geehrter Herr Prof Bohnet, ich wende mich mit folgendem Anliegen an Sie. Bei mir wurde 2002 folgende Diagnose gestellt: Polyglanduläres Autoimmunsyndrom (u.a. Hashimoto, Diabetes Typ 1,...   mehr...