Hormonstatus

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

19.02.2018 | 19:30 Uhr

Lieber Prof. Bohnet,

meine Werte ca. 7 Tage vor Menstruationsbeginn:

DHEAS µg/dl 0-0 117,10
Androstendion ng/ml 0,3-3,3 2,56
17-OHP µg/l 0,12-2,9 3,10p+
Testosteron ng/ml 0,084-0,481 0,310
f. Andr.Index Index 0-3,5 0,70
SHBG nmol/l 31,4-128 155,50+
E2 pg/ml 0-0 162,40
Progesteron ng/ml 0-0 17,70
LH mIU/ml 0-0 3,70
FSH mIU/ml 0-0 1,60
Prolaktin ng/ml 4,79-23,3 7,10
AMH ng/ml 0-0 18,17+

und hier nochmal vom 5. Zyklustag (allerdings anderes Labor):

LH 5,0 mIE/ml
FSH 2,6 mIE/ml
Östradiol 32 pg/ml
Prog. 0,2 ng/ml
17 -OHP 1,0 ng/ml
Androstendion 2,3 ng/ml
DHEAS 1426 ng/ml
SHBG 95 nmol/l

Was meinen Sie zu diesen Werten? Habe unregelmäßige Mens (letzter Zyklus 6 Wochen) und habe vor ca. 6 Monaten abgestillt. Meine Fa meinte der AMH sei hoch und deute auf PCO hin (habe kein Übergewicht, ca. 59,7 Kilo bei 1,65).

VG und einen schönen Abend noch

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
20.02.2018, 00:42 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nun, Sie hatten in diesem Zyklus (noch) keinen Eisprung. Obwohl das AMH hoch ist, sind die Hormonewerte nicht typisch für PCO. 

Mit einem Neugeborenen haben Sie sicher Stress, auch wenn er positiv ist, was sich natürlich auf den Spontanzyklus auswirkt. Meist ist es am einfachsten, wenn nichts dagegen spricht, eine niedrig dosierte Pille ein zu nehmen.

Beitrag melden
20.02.2018, 07:43 Uhr
Antwort

Danke für die Antwort! Woher kommt dieser hohe AMH denn? Kann das auch mit 16 Jahren Pilleneinnahme zusammenhängen, also dass sich da etwas aufgestaut hat oder so? Lieben Dank...

Beitrag melden
20.02.2018, 19:26 Uhr
Antwort

ps.: Was würde das heißen, wenn kein PCO vorliegt aber der AMH erhöht ist? Oder hat man mit hohem AMH immer PCO? Habe mich versucht zu dem Hormon zu belesen, aber es war nicht sonderlich aufschlussreich. 

Experte-Bohnet
Beitrag melden
20.02.2018, 23:51 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Das kann ich so nicht sagen. Manchmal ist die Bestimmung im Labor auch fehlerhaft, ohne etwas zu unterstellen zu wollen!