Hormonstörungen Depression Hitzewallungen Herzrasen

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

02.01.2018 | 07:44 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe seit zwei Tagen plötzlich Hitzewallungen, Herzklopfen, Schwindel und bin total depressiv und antriebslos. Das kam ganz plötzlich und unerwartet ich bin fast 44 Jahre alt und hatte nach meinem zweiten Kind bereits Wochenbettdepressionen. Mir ging es aber die letzten jahre super. Nahm die zweite zyklushälfte immer Progesteron wegen einem nachgewiesen Mangel. Hatte allerdings die letzten Zyklen nur kurze Zyklen und immer Zwischenblutungen. Bitte helfen Sie mir. Brauche ich vielleicht eine Hormonersatzterapie? Hauptsache es wird besser. Bin eigentlich ein lebensfroher aktiver Mensch und nun komplett ausgenogt.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
02.01.2018, 20:06 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Sie sollten möglichst kurzfristig zum FA, damit ein Hormonstatus erhoben wird. Rufen Sie an, Sie möchten zur Blutabnahme kommen; man müsste FSH, LH, Östradiol, Prolaktin, AMH und Vitamin D bestimmen. Mit den Werten melden Sie sich bitter gerne wieder.

Prog. könnten Sie in jedem Falle zum Abendbrot einnehmen!

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang