Transdermale Pflaster

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Expertenrat Hormontherapie | Expertenfrage

04.12.2018 | 11:47 Uhr

Hallo,

bisher habe ich von Mylan FEM7 Conti bekommen. Die Firma hat anscheinend die Produktion eingestellt. Mein Gyn rät zu einer Umstellung auf Spirale und Gel. Gibt es keine alternative Pflaster als das von Mylan?

Danke für Ihren Rat.

Gruß

Gaski

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

8
Bisherige Antworten
Experte-Bohnet
Beitrag melden
04.12.2018, 16:42 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Leider gibt es immer wieder und derzeit bes. Probleme mit der Lieferung! Insofern ist der Vorschlag Ihres FA durchaus erwägenswert. Abh. von Alter und Gewicht (?) wäre auch die Anwendung eines Hubes Östrogen Gels vor dem Schlafengehen zu erwägen sowie die Einnahme von Progesteron.

Beitrag melden
04.12.2018, 17:31 Uhr
Kommentar

Herzlichen Dank. Ich bin 50. 68kg,1.80m. Ich frage mich, ob ich nicht aussetze, bis es die Pflaster wieder gibt. Eine Spirale bereitet mir unbehagen. Möchte aber auch die Hormondosis niedrig halten.

Besten Gruß Gaski  

Experte-Bohnet
Beitrag melden
05.12.2018, 08:23 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Nun, das ist alleine Ihre Entscheidung! - Aber es gab schon früher erhebliche Probleme mit der Lieferung des Pflasters; dann müssten Sie evtl. ca. 3 Monate aussetzen und "mal Hormone, mal nicht" ist nicht gut! Jedesmal muss sich z.B. das Gerinnungssystem neu justieren!

Die H-S hat sich sehr bewährt, weil sie praktisch nur in der GBM verhindert, dass die Schleimhaut wächst und es zu Blutungen kommt. Aber wenn Sie eine innere Abwehr haben, besser nicht!

Vit D, Knochendichte?!

Beitrag melden
05.12.2018, 10:24 Uhr
Kommentar

Herzlichen Dank. Ich spreche meinen FA nochmal auf das Thema Spay an. Beste Grüsse!

Experte-Bohnet
Beitrag melden
06.12.2018, 07:39 Uhr
Antwort von Experte-Bohnet

Ja, stimmen Sie es mit ihm ab! Schönen Advent!