Hormontherapie bei hormonell bedingtem Hörsturz ?

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

24.08.2017 | 16:12 Uhr

Guten Tag,

ich weiß nicht, ob meine Frage hier beantwortet werden kann:

Ich bin 30 Jahre als und seid 5 Jahren leide ich an Hörstürzen und einem Tinnitus. Seid einem Jahr habe ich monatlich damit zu schaffen. Nun habe ich nach längerer Beobachtung festgestellt, dass der Hörsturz immer zum Eisprung einsetzt. 

Gibt es bekannte Fälle von Zusammenhängen? Und welches Hormon könnte den Hörsturz begünstigen? Gibt es Hilfe? Gibt es Möglichkeiten zur Beratung?

Herzlichen Dank,

Sabine

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
28.08.2017, 11:02 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Sabine,

vielleicht haben Sie es noch nicht gesehen, aber Sie haben auf unserem Portal auch die Möglichkeit unseren Expertenrat zu befragen.

Unter folgendem Link finden Sie den Expertenrat von Herrn Prof.Dr.Bohnet der Ihnen gerne Ihre Fragen beantworten wird:

https://www.hormontherapie-wechseljahre.de/expertenrat/

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin