Verwendet jemand Chlormadinon fem 2mg??

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

23.11.2013 | 20:30 Uhr

Hallo, ich bin 45 Jahre alt und habe einen akuten Progesteronmangel. Ich hatte schon über Jahre Beschwerden und wusste nicht, woher sie kamen. Der Speicheltest hat den Mangel angezeigt. Nun hat mir mein Gyn. das o.g. Präparat verordnet. Da es sich hier um ein synth.  Gestagen handelt, bin ich doch stark verunsichert, da es hier auch etliche Nebenwirkungen gibt. Ich hatte nach einer Progesteroncreme gefragt, die aus natürlichem Progesteron besteht. Keine Chance. Er meinte, die wäre zu schwach. Nun muss ich das glauben. Ich habe es vorher schon mit Frauenmanteltee, Keuschlamm etc. versucht. Es hat leider nicht geholfen :( was würdet ihr tun? Ersteinmal das Medikament brav einnehmen? Oder eine 2. Meinung einholen? Kennt jemand das Präparat und hat schon Erfahrungen damit gemacht? 

Lg 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

20
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
26.11.2013, 12:59 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag Sanetafary1234,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum "Hormontherapie".

Gerne können Sie unseren Experten Herrn Prof.Dr.Bohnet in unserem Expertenrat Hormontherapie befragen. Unser Experte wird Ihnen sicherlich einen Rat bezüglich der Verträglichkeit und Nebenwirkungen des Präparates geben können.

Zudem finden Sie bei Lifeline auch unser Forum Wechseljahre. Vielleicht stellen Sie Ihren Beitrag dort auch noch einmal ein, denn ich denke Sie werden dort sicherlich Nutzerinnen finden die bereits Erfahrungen mit dem Präparat gemacht haben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

 

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
14.12.2013, 21:45 Uhr
Antwort

Hallo,

auch ich habe Chlormadinon 2mg fem verschrieben bekommen.

Bin genauso unsicher wie sie.

Wusste noch nicht mal das es ein Gestagenpräparat ist.

Schau jetzt mal nach den Nebenwirkungen

Gruss

Beitrag melden
15.01.2014, 18:03 Uhr
Antwort

ingilor

Ich bin Laie, aber dieses Chlormadinon fem 2mg hat mit einem Progesteronmangel nichts zu tun. Lesen Sie doch mal  ihren Beipackzettel richtig!!!!

Ich hatte auch einen sehr niedrigen Wert an Progesteron und nehme Progesteronkapseln 80mg ein, die werden in die Scheide eingeführt. Seitdem geht es mir viel besser.

Allerdings hat mir ein Frauenarzt dieses verschrieben, die ich aber auch selber zahlen muß. Auf Dauer kann ein Progesteronmangel  sehr viele Krankheiten hervorrufen.  So viel ich weiß kann man auch das Progesteron aus der Apotheke bekommen, wahrscheinlich aber nicht so hochdosiert. Gehen Sie mal zu einem Frauenarzt, der sich mit bioidentischen Hormonen auskennt. In Oberursel (Frankfurt) findet im Februar wieder ein Seminar statt über diese Hormone. Das sind die reinsten Wundermittel. Leider gibt es immernoch zu wenig Ärzte, die sich damit auseinander setzen wollen. Bringt ja für die Pharmacykonzerne keinen Gewinn ein.

Ich bin mir sicher, dort wird ihnen geholfen.

Viele Grüße ingilor und viel Erfolg!

Beitrag melden
04.11.2014, 11:32 Uhr
Antwort

Hallo Sane....

ich nehme das seit 5 Tagen ein, Nebenwirkung bisher keine ausser schlaflos in der Nacht und habe fast 1 Kilo zugenommen. Hatte vorher Utrogest die waren super. Nehme das Clormadinon deswegen weil es eine antiandrogene Wirkung hat also soll Pickeln und Haarsaufall entgegenwirken und soll auch Progesteron sein obwohl in der Beilage Gestagen drin steht....hMmmm ich bin auch ratlos mal sehen was da noch kommt.

Beitrag melden
04.07.2015, 20:45 Uhr
Kommentar

Hallo Sane nimmst du immer noch Chlormadinon gegen Haarausfall hat es bei dir gewirkt. Ich leide auch unter Haarausfall nehme seit 1woche CMA.Lg Therese