hormonersatzteraphie

Kategorie: Hormontherapie-wechseljahre.de » Forum Hormontherapie

06.07.2017 | 23:05 Uhr

Guten abend ich weiss es ist schon etwas spät aber kann leider nicht schlafen bedingt durch wechseljahrbeschwerden ich bin 63 Jahre und wollte mal wissen ob ich noch mit einer hormonersatzteraphie anfangen kann da ich noch total viele Beschwerden habe 

 

 

 

Danke für antworten silvia

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
07.07.2017, 08:51 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Morgen Silvia07,

ich hoffe, Sie haben gut geschlafen.:-)

Sicherlich wollten Sie Ihre Frage an unseren Expertenrat richten, haben Ihren Beitrag aber versehentlich in unserem Nutzerforum eingestellt.

Da unser Experte Ihren Beitrag hier aber nicht lesen, bzw. beantworten kann, würde ich Sie bitten Ihre Frage noch einmal im anderen Forum einzustellen:

https://www.hormontherapie-wechseljahre.de/expertenrat/

Unser Experte wird ihnen gerne antworten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
09.07.2017, 10:52 Uhr
Antwort

Hallo Silvia 07,

natürlich kannst du noch mit einer Hormonersatztherapie anfangen. Nur weil du 63 Jahre alt bist, musst du die Beschwerden nicht aushalten. Es kann noch ein paar Jahre dauern bis der Wechsel vollkommen vorbei ist.

Hast du mit deinem Gynäkologen schon mal über eine HET gesprochen? Weißt du schon, welches Präparat du nehmen willst. Da gibt es natrülich Unterschiede.

Nachdem ich auch unter Hitzewallungen und Schalfstörungen litt und homöopatische Mittel nicht geholfen haben, habe ich mich für eine HET entschieden. Mein Gyn hat mich ausführlich informiert und ich habe mich für Famenita entschieden. Dieses ist ein naturidentisches Progesteron und sehr gut bei Wechseljahresbeschwerden. Ich war meine Beschwerden schnell los und konnte wieder richtig gut schlafen. Ein positiver Effekt war, das es das Brustkrebsrisiko vermindere.

Ich würde mich wieder behandeln lassen, denn es geht mir inzwischen wieder richtig gut.

Beitrag melden
10.07.2017, 08:52 Uhr
Kommentar

Hallo,

 

hast Du kein Östrogen dazu bekommen?

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community .

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unseren Experten

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Forum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Wechseljahre austauschen? Hier geht's zum Forum.

zum Forum

Zum Seitenanfang